Donnerstag, 13. Juni 2013

Freude und Gedanken und ein bisschen was von mir


Liebes, ich bin getaggt worden. 
Ja, schon wieder, denn HIER hab ich das schon einmal erwähnt und...*flöt...auch noch gar nicht beantwortet.
Ich habe mich beide Male sehr darüber gefreut, dass andere liebe Blogger an mich denken und ein bisschen mehr von mir wissen mögen.
Trotzdem hab ich bis jetzt noch gezögert, mitzumachen, nicht, weil ich die Idee nicht total nett finde, vielmehr, weil ich mir nicht sicher bin, ob sie zu mir passt.
Ich war nie der Kettenbrief-Typ, weißt Du, was ich meine ;-)?

Um das alles nicht völlig zu dramatisieren, die beiden lieben Taggerinnen (ist das überhaupt ein Wort?) nicht zu enttäuschen und die Chance zu nutzen, Dir ein bisschen was über mich zu erzählen, habe ich beschlossen, die Fragen zu beantworten, aber damit die Tagger-Kette zumindest bei mir auch versanden zu lassen.
Ja, ich bin das tote Ende, das die Fragen nicht weiterreicht – Du kannst Dir aber natürlich gern ein paar der Fragen rauspicken und beantworten ;-)! 
Ich hoffe, dass das so auch für die liebe ARTS MADNESS und PAPYRUS in Ordnung ist!

OK, 2x getaggt, ein Mal 25, ein Mal 11 Fragen...HUI, das wird eine Menge ;-)! Vielleicht lässt sich ja etwas zusammenfassen?

Wollen wir?

Ich fang an mit den 25 Fragen an, die Artsmadness auch schon beantwortet und die sie an mich weitergereicht hat...

1. Hast Du Haustiere?
Nein. Mein letzter Hund musste vor 2 Jahren eingeschläfert werden und momentan sind mein Leben und ein Hund nicht gut vereinbar. Aber später möchte ich definitiv wieder einen Hund haben...vielleicht einen giftigen Dackel, mal schauen ;-).

2. Nenne 3 Dinge in Deiner Nähe:
Pfefferminztee (Thermoskanne und Teeglas), eine Tafel Bitterschokolade (mit Kokosblütenzucker!! Das heißt, ich vertrag sie :-)! Wie TOLL ist das bitte?!), von der ein Stück fehlt, mein Handy

3. Wie ist das Wetter bei Dir?
Dunkel, windig, zum Glück wieder trocken

4. Hast Du einen Führerschein? Wenn ja, hast Du jemals einen Unfall gebaut?
Nein, aus gesundheitlichen Gründen nicht. Also auch kein Unfall ;-).

5. Wann bist Du heute Morgen/Mittag aufgewacht?
Der Wecker ging um 7.25 Uhr

6. Wann hast Du das letzte Mal geduscht?
Oh, das ist schon ein paar Tage her, ich bade. Also, täglich :-).

7. Was war der letzte Film, den Du gesehen hast?
Öhm...bin ja mehr der Typ für Dokus und (Krimi)Serien...Film?...Ich glaub, das war „One, Two, Three“ von Billy Wilder

8. Was sagt Deine letzte SMS?
„Ich meld mich, wenn ich in Düsseldorf losfahre“ – tiefgründig, nicht ;-)?!

9. Wie hört sich Dein Klingelton an?
Oh je...der am wenigsten nervige wurde es...einfach nur Melodie, nichts, was Du kennen müsstest - oder ich.

10. Bist Du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen?
Oh, aber SICHER, ich liebe es, zu reisen :-)!
Bisher waren es (und ich hoffe, ich vergess da nichts): Niederlande, Dänemark, Österreich, Finnland, Frankreich, Spanien, Italien, Jugoslawien (also, als es das noch gab...da wir da früher oft unsere Familienurlaube verbracht haben war ich wohl in allen heutigen Nachfolgestaaten ;-)), Griechenland, Tunesien, Jordanien, Ägypten

11. Liebst Du Sushi?
Nein – und vegetarisch ist es ja auch nicht ;-)

12. Wo kaufst Du Deine Lebensmittel?
Oh, das ist ganz unterschiedlich...Supermarkt, Markt, Bioladen, Reformhaus, um mal die Wichtigsten zu nennen.
Besonders gern geh ich übrigens im Ausland einfach mal 2 Stunden in den Supermarkt - bin ich da die Einzige oder machst Du das auch?

13. Hast Du jemals was genommen, um besser schlafen zu können?
Nein. Es sei denn, mein abendliches Lavendelbad zählt, aber das schluck ich nicht ;-).

14. Wie viele Geschwister hast Du?
Eine Schwester, die 1 ½ Jahre jünger ist als ich.

15. Hast Du einen PC oder Laptop?
Einen Laptop, der allerdings riesig und daher nicht sonderlich mobil ist und ein MacBook, das ich sehr mag.

16. Wie alt wirst Du an Deinem nächsten Geburtstag?
Oh. Je. 32. Ich werde ALT – oder so ;-).

17. Trägst Du Kontaktlinsen oder Brille?
Nach jahrelangem Ausprobieren mittlerweile Kontaktlinsen, außer abends im Bett ;-).

18. Färbst Du Deine Haare?
Nein – oder meinst Du, blond würde mir stehen ;-)?!

19. Sag, was Du heute planst zu tun?
Diesen Post fertig tippen, hochladen, auf Facebook verlinken, dann ab in die Badewanne und ins Bett. Schön.

20. Wann hast Du das letzte Mal geweint?
Wie, zählen nicht nur die Freudentränen ;-)?!

21. Was ist für Dich der perfekte Pizzabelag?
Tomate, Mozzarella (ja, den gibt es in lactosefrei), frisches Basilikum, ganz klassisch. Und sonst eben auch alles, was lecker ist, Du weißt, ich experimentiere gern ;-).

22. Was magst Du mehr – Hamburger oder Cheeseburger?
Keins, da nicht vegetarisch.

23. Hattest Du mal einen allnighter?
Ich bin verheiratet ;-)!

24. Welche Augenfarbe hast Du?
GUTE Frage...im Pass steht blau-grau, aber eigentlich ist es blau-grau-grün mit einem dünnen hellbraunen Ring um die Iris...komisch, sowas sieht das Fragebogen für den Pass nicht vor ;-).

25. Kannst Du Cola von Pepsi unterscheiden?
Ich oute mich, aber...ich mag beides nicht.


Puh, Teil 1 ist geschafft!
Hast Du noch Puste?
Ein bisschen?
Die liebe Papyrus hat mir 11 Fragen da gelassen:


1. Wie bist Du auf die Idee gekommen, einen Blog zu starten?
Hach, eine SEHR gute Frage!
Ich schreibe einfach unglaublich gern und ein Blog ist eine wunderbare Plattform, das zu tun. Ich mag selbst inspirierende Blogs sehr und hatte die kleine Hoffnung, das vielleicht auch eines Tages zu sein, also inspirierend. Das ist mein ganz persönliches Ziel für meinen Blog.
In meinem allerersten Post habe ich versucht, es zu erklären: HIER 

2. Womit beschäftigst du dich noch in deiner Freizeit? 
Oh je, mit VIEL zu Vielem ;-)!
Ich reise gern, bin immer glücklich, wenn ich meine Freunde sehe, ich lese, koche, backe, bastel, fotografiere, ich bin gern in Ausstellungen, im Theater, auf Konzerten...ach, es gibt SO VIEL, das die Welt für uns bereit hält!

3. Gibt es spezielle Seiten im WWW die du anderen gerne empfehlen möchtest? 
Ja, klar und ich entdecke wieder und wieder neue!
Dafür habe ich meine Freitagsfunde ins Leben gerufen, morgen schon in der 6. Auflage! Bisher hatte ich noch so GAR keine Probleme, da etwas zu finden.
Besonders ans Herz legen mag ich Dir aber den wunderbaren Blog kleinerdrei (HIER), immer wieder schön, was sich dort findet!

4. Früher Vogel oder Nachteule? 
Eher Nachteule – Schuhu :-).

5. Welches Buch liest du gerade?
Neben diversen Fachbüchern ist es gerade der ‚Tiefgefrorene Rabbi’ – herrlich!

6. Verfolgst du literarisch einen besonderen Schwerpunkt? 
Nö, ich lese, was mir gefällt und wonach mir gerade zumute ist. 
Bücher sind bei mir, wie übrigens auch Musik, sehr stimmungsabhängig und ich freue mich immer wieder über die Bandbreite an Geschichten, die sich findet.

7. Gibt es ein Genre welches du gar nicht liest? 
Hm...SciFi...wobei ich niemals nie sage, vielleicht findet sich ja mal eine Geschichte, die mich fesselt ;-)?

8. Hat sich dein Lesegeschmack mit den Jahren verändert? 
Eher mit meinen Stimmungen, bzw. mit den Lebensabschnitten, in denen ich gerade war. Aber ich habe zum Beispiel Camus ‚Pest’ mit 14 Jahren genau so gerne gelesen, wie ich es heute tue, ein großartiges Buch!

9. Bevorzugte Buchausgabe. Gedruckt oder eBook? 
Gedruckt. Raschelndes Papier, das Knistern, wenn ein druckfrisches Buch das erste Mal aufgeschlagen wird, der Geruch (wieso gibt es den nicht als Parfum?!)...das kann kein eBook.

10. Welches Buch musst du unbedingt weiterempfehlen? 
Wie, nur EINS ;-)?!
Schwierig, mich da zu beschränken...Camus „Die Pest“ wie gesagt, ich habe es schon 4x gelesen und finde immer noch neue Gedanken. 
Das macht überhaupt ein gutes Buch aus, dass Du es wieder und wieder lesen kannst und irgendwie immer passt – weißt Du, was ich meine?
Zum Glück gibt es eine Reihe von diesen Büchern, ich freue mich immer wieder wie ein kleines Kind, wenn ich eins gefunden hab.

11. Der schönste Buchtitel (unabhängig vom Inhalt)?
Oh...also, wenn es nur um die Optik geht...NICHTS schlägt meinen arabsichsprachigen Koran, den ich mir in Amman gekauft habe – dunkelblau, rot und viel Gold, dazu Kalligrafie und verschlungene Muster...einfach schön!


Liebes, es ist vollbracht – alle 36 (!) Fragen sind beantwortet, ich hoffe, Du bist nicht eingeschlafen ;-)!

Welche Fragen stellst Du Dir?

Liebst,
Sabine

Kommentare:

eleonora hat gesagt…

Ach, 32 ist doch nicht alt ;-)
Schöner Post!

Liebe Grüße,
Eleonora

♥ Mein Blog ♥

Papyrus hat gesagt…

Oh wie schön, du hast mitgemacht und meine, wie auch die anderen Fragen, beantwortet. Vielen lieben Dank. Ich finde es einfach spannend bei einem interessanten Blog ein klitzekleines Bisschen über den Blogger / die Bloggerin zu erfahren. Wenn dir Fragen auch noch gefallen haben umso besser.
Ich wünsche ein schönes Wochenende